Oktober 2015

Bernhard H. F. Taureck: Karl Marx und seine postmarxistische Relevanz, dargestellt an vier Büchern

Die Beschäftigung mit den Schriften und der Philosophie von Karl Marx und/oder Friedrich Engels erscheint, vielleicht aufgrund der Erfahrungen mit dem korrumpierten und korrumpierenden Pseudo-Sozialismus, dem inhumanen Stalinismus, wie er im Ostblock und der Sowjetunion herrschte und heute noch in Nordkorea herrscht, im Mainstream recht verkrampft. Dass die historischen Texte gemäß dem Lektürevorschlag Bernhard H. F. Taurecks, "elastisch" gelesen, eine differenziertere Sicht auf die Lage der Gegenwart ermöglichen, liest der Autor aus einigen jüngst erschienenen Texten zum Freihandel, aber auch zur Aktualität von Marx und Engels.