Freiheit: Vier bis fünf Vorschläge, sie nicht zu verspielen

Gastautor Bernhard H. F. Taureck spielt in seinem Vortrag, den er im Rahmen von Florian Mehnerts Stadtkunstwerk "Freiheit 2.0" im September 2016 gehalten hat, das Szenario der Mutation unseres Freiheitsbegriffs in Zeiten der Totalüberwachung durch und bietet vier Lösungen an, wie wir es schaffen können, dass wir den Rest unserer Freiheit nicht verspielen.

Süchtig nach Autokraten

Wir werden es noch klarer sehen. Sie war keine Alternative, selbst wenn ihre private Serverei nicht wirklich dazu taugen sollte, eine Präsidentschaftskandidatin in den USA zu desavouieren. Auch die horrenden Honorare, die sie einstrich, eigneten sich nicht, um Hillary Clinton zur nichtwählbaren Figur zu kneten. Der Grund liegt woanders: Sie war schlicht zu zeitgenössisch-amerikanisch. Nämlich eine Seite der US-Medaille. Von Establishment will man gar nicht schreiben, denn die polternd sexistisch-chauvinistische Scheinalternative auf der anderen Seite gehört schließlich auch dazu.

Beschworene Scheinfreiheit

Eine ganz private Erwiderung auf eine Randdiskussion zum "Clash of the arts" in der "Mittelbayerischen Zeitung".

Keine Angst vor Kontrollverlust, denn alles wird gut

Eingeladen von Florian Mehnert, an seinem Projekt "Freiheit 2.0" (http://www.freiheit.florianmehnert.de) teilzunehmen, habe ich diesen Text verfasst. Die Veranstaltung stellt zur Disposition, wie sich Freiheit und ihr Begriff unter den Vorzeichen von KI und Big Data verändern. Im Unterschied zu meinem bisherigen Schreiben, sah ich mich veranlasst, anstelle eines kunsthistorischen Vortrags eine Prosa zu schreiben, in der ich versuchte, mir vorzustellen, auf was der heutige mediale Gebrauch, das Datensammeln und -auswerten hinauslaufen könnten. Im Nachgang fiel mir durch einen Hinweis des Regensburger Informatikers Waldo Sessler das Buch "Menschheit 2.0" von Ray Kurzweil in die Hände. Dagegen ist meine spielerisch-zynische Dystopie ein Kinderspiel, aber entscheiden Sie selbst...

Seiten

Subscribe to weisskunst.de RSS